Dinge

Malerei und Zeichnung


Prof. Bettina van Haaren


Naturstücke, Animalisches, gemachte Objekte, Ich-Figuren und der andere Körper - alles Dinge, die zu sehen, riechen, befühlen sind. Diese Masse auf dem Blatt oder der Leinwand kann man wie eine Bildhauerin behandeln und die Gewichte verschieben. Es wird darum gehen, einen Zusammenhalt zu schaffen, den Zerfall in Einzelstücke zu verhindern und alles in eine Ordnung zu überführen. Es hat mit Zeitaushalten zu tun und mit Spiel.
Der malerische oder zeichnerische Prozess beginnt mit der Inszenierung von Vegetation, Animalischem, Lebensmitteln wie Obst, Süßigkeiten, Spielsachen, Devotionalien, Spiegeln, etwa auch Edelstahlschüsseln und - kugeln. Es entstehen Systeme und Rhythmen durch den Aufbau. Die intensive Augenschulung verbindet sich mit der bildnerischen Logik.
Um sich mit den Dingen zu verbinden, braucht es innere Erzählungen.


Materialliste zum Download

Prof. Bettina van Haaren


Bettina van Haaren (*1961) ist Malerin, Zeichnerin und Druckgraphikern. Ihre figurative Kunst untersucht auf konzeptuelle Weise innere und äußere Wirklichkeiten. Das Werk wurde in über 80 Einzel- und über 120 Gruppenausstellungen in Europa, USA, Neuseeland und China gezeigt. 23 Publikationen über sie liegen vor, sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Seit 2000 ist sie Professorin für Zeichnung und Druckgraphik an der TU Dortmund.
© Rainer Zerback

www.bettina-van-haaren.de

Kursnummer: 21-057
Kursgebühr: Kurspreis: 500,- (max. 10 Teilnehmer)

Termin: Mo. 02.08. - Fr. 06.08.2021
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2020 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana