Das Porträt im Aquarell


Werner Maier



Seit Erfindung der Fotografie benützen Künstler Personenfotos als Unterstützung für ihre Porträtmalerei. Davor half ihnen die camera obscura, die Gesichtszüge eines Menschen auf einer zweidimensionalen Fläche festzuhalten. Mit solch geschickten Übertragungstechniken entsteht eine verblüffende Ähnlichkeit zwischen dem Porträtierten und dem gemalten Bild.
In diesem Kurs erleben Sie, wie mit einer Durchpaustechnik die schönsten Porträtaquarelle entstehen. Nachdem Sie bei dieser Technik eine hundertprozentige Porträtähnlichkeit erreichen, können Sie sich auf die farbige Umsetzung konzentrieren. Schrittweise zeige ich die Modellierung der Gesichtsfarbe. Mit Pinselakzenten erwacht so das Porträt zum Leben.

Materialliste zum Download

Werner Maier


geboren 1956 in München. Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seit 1987 freischaffender Künstler mit Ausstellungen im In- und Ausland. Lehraufträge im Porträt- und Aktzeichnen an der Akademie der Bildenden Künste, München und an Fachschulen für Illustration. Ankäufe von Museen und öffentlichen Sammlungen ( u. a. Albertina Wien) Veröffentlichungen von zahlreichen Katalogen und Lehrbüchern.

www.werner-maier-kunst.de

Kursnummer: 21-055
Kursgebühr: Kurspreis: 490,- (max. 10 Teilnehmer)

Termin: Mi. 28.07. - So. 01.08.2021
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2020 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana