AKTZEICHNEN

MIT SPEZIELLER GRAPHITTECHNIK Vom Kalkül bis zur Spontanität


Piotr Sonnewend



Unter Aktzeichnen versteht man die bildnerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers.
Entscheidend für das Gelingen einer Aktzeichnung ist es, die Proportionen des Körpers korrekt zu erfassen und die Plastizität der einzelnen Körperteile in unterschiedlichen Ansichten eindeutig herauszuarbeiten.
Es werden nicht nur klassische Techniken ausprobiert.

Der gestalterische Rahmen des Seminars schließt unterschiedlichste Verfahren und Techniken an. Spezielle Graphittechnik ermöglicht malerische Aspekte mit der Zeichnung zu integrieren. Es gibt auch die Möglichkeit, lebensgroß zu zeichnen.
Ein solches Seminar ist eine wichtige Voraussetzung auch für bildnerische Tätigkeit, dient der Sensibilisierung der Wahrnehmung und der Klärung von Konzeptionen.

Materialliste zum Download

Piotr Sonnewend


1953 geboren in Posen (Polen) | Studium: Malerei, Grafik, Bildhauerei an der Kunstakademie Posen. Arbeitet auf dem Gebiet der Zeichnung, Lithografie, Plakat, Bühnenbild und Performance. Gastprofessur an den Kunstakademien Posen, Danzig, aki - Enschede NL, Univ. Paderborn. Kunstpreisträger auf dem Gebiet der Zeichnung, Lithografie und Bühnenbild. Werke in Kunstmuseen und Galerien

www.sonnewend.de

Kursnummer: 21-016
Kursgebühr: Kurspreis:290,- zzgl. 30 - 60 Modellhonorar je nach Anzahl der Teilnehmer (max. 10 Teilnehmer)

Termin: Fr. 09.04. - So. 11.04.2021
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2020 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana