Poesie des Wenigen

Zeichnung, Monotypie, Collage


Barbara Ehrmann


Zu Beginn inspirieren uns von mir mitgebrachte Objekte zu freien, abstrahierten Zeichnungen im kleinen und großen Format. Im spielerischen Improvisieren mit Stift und Pinsel entstehen expressive Linien- und Formgefüge, spannende Reduktionen und freie Variationen. Genuss des Weglassens von Überflüssigem, weniger kann mehr sein. Dafür: Poesie, Leichtigkeit und Freiraum im Bild. In kleinen Übungen schulen wir das Gespür für ausdrucksvolle Kompositionen und arbeiten an einer originellen Bildsprache.

Dabei kommen zur Erweiterung unserer grafischen Möglichkeiten die Monotypie, eine spontane, experimentelle Drucktechnik und der Fototransfer zum Einsatz, um interessante Collageelemente mit malerischen Strukturen zu erzeugen. Auf Leinwände arrangiert und verklebt kann mit flüssigem Wachs experimentiert werden, ein Material, mit dem attraktive, transluzente Schichtungen mit Raumwirkung geschaffen werden können.


Materialliste zum Download

Barbara Ehrmann


Studium Malerei, intermediales Gestalten an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart | seit 1986 mehrere Stipendien, Auszeichnungen, artist-in-residence-Projekte | 2018 Kulturpreis der Städte Ravensburg und Weingarten | zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen. Seit vielen Jahren Lehrtätigkeit als Kunstdozentin an verschiedenen Institutionen. Lebt und arbeitet in Ravensburg.

www.barbara-ehrmann.de

Kursnummer: 20-089
Kursgebühr: Kurspreis: 380,- Euro (max. 11 Teilnehmer)

Termin: So. 25.10. - Mi. 28.10.2020
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2019 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana