Aufbau & Zerstörung

(Freude Durch Fehler)


Rayk Goetze


Ausgehend vom Gelingen und Scheitern in der eigenen Malerei wird in diesem neuen
Kurs von Rayk Goetze der Versuch unternommen, freier auf das eigene Tun zu schauen. Mitnichten sei damit einer Beliebigkeit von Farbe und Form das Wort geredet. Mit "frei" ist in diesem Zusammenhang das Verlassen von Bild- aber auch Handlungsformen gemeint, die als beengend und überkommen empfunden werden. Dies gilt für "Nasenhaarmalerei" in der schmerzenden Detailfokussierung ebenso wie für grenzenlose "Wald-und Wiesenmalerei" die aus der Beliebigkeit ihrer Soßen keinen Ausweg findet. Im ersten Fall werden Öffnung und Atem eingeführt, im zweiten wohlwollende Strenge, die auf das Gelingen eines Bildes zielt. Mit beiden Positionen sind lediglich Pole bezeichnet zwischen denen das Pendel schwingt. Aufbau und Zerstörung gehören als konkrete Bildfindungsprozesse dazu.
Nur sehr selten ist ein Bild verloren. Dann ist es auch gut so. Aber in der Regel hält ein Bild vieles aus und dazu gehören das Gelingen und das Scheitern. Es ist lediglich unser Umgang mit diesen Begriffen und Urteilen, die Unlustgefühle und Versagensvorstellungen hervorrufen. In diesem Zusammenhang bekommt auch der Begriff des "Fehlers" eine neue Dimension. Der Fehler wird nicht nur nicht länger als das Vermeidenswerte betrachtet, sondern als etwas, das geradezu gesucht werden muss.
Möglicherweise gelingt es in diesem Kurs diesen engen Gürtel von Meinung und Selbstwahrnehmung etwas zu lockern und Kurs zu nehmen, auf eine frische eigene Bildsprache.
Es sei betont, dass die benannten Prozesse auf das gute Bild zielen. Zusätzlich zur malerischen Arbeit wird diskutiert, was unter einem guten Bild zu verstehen sei und unter welchen Gesichtspunkten wir das beurteilen. Die Suche und Arbeit auf der Leinwand ist Voraussetzung und Trägermedium von Veränderungen sowohl auf der Bildfläche als auch in der malenden Person selbst.
"Aufbau & Zerstörung" - und Aufbau.

© Natalia Bougai

Materialliste zum Download

Rayk Goetze


Rayk Goetze arbeitet und lebt in Leipzig, 1964 geboren in Stralsund, DDR, 1975 - 81 Sportschule, Potsdam, 1981 - 84 Stahlschiffbauer und Abitur, Rostock, 1984 - 88 Kampfschwimmer bei der Volksmarine, ab 1991 Studium der Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig bei Prof. Arno Rink und bei Neo Rauch, 1995 - 96 Studium an der Accademia di Belle Arti, Florenz, Italien, 1997 Diplom und 2000 Meisterschüler bei Prof. Arno Rink

www.raykland.de

Kursnummer: 20-043
Kursgebühr: Kurspreis: 550,- Euro (max. 12 Teilnehmer)

Termin: Mo. 22.06. - Sa. 27.06.2020 (15 Uhr)
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2019 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana