Das großzügige Aquarell

Formen und Strukturen


Hans Heibl


Thema dieses Kurses ist, anhand von verschiedensten Motiven eine Malweise kennen zu lernen, bei der nicht nur außergewöhnliche Farbmischungen, sondern auch die Vereinfachung des Motivs ganz wesentlich sind. Um eine interessante Bildwirkung zu erzielen sind allerdings die Grundregeln von Rhythmus und Komposition erforderlich. Sie erfahren, wie mit großen Pinseln ein spannungsreiches Bild entsteht ohne sich in Details zu verlieren. Durch eine "konzentriert ungenaue Malweise" kommt man sehr schnell zu einem ausdrucksstarken Aquarell. Nicht die korrekte Darstellung, sondern die Lebendigkeit des kreativen Prozesses ist von besonderer Bedeutung. Sie sollen zu einer expressiven, lockeren, freien Malweise finden.
Motive mit Ambiente, Pflanzen und Gegenständen des Alltags bis hin zu Landschaftsausschnitten werden von mir gestellt.
Das wird Ihnen angeboten:
- Basiswissen zum Malprozess wie Farbmischen, Farbauftrag
- Grundsätze von Komposition und Rhythmus
- Kriterien für die Motivauswahl und die Vorbereitung des Motivs

Materialliste zum Download

Hans Heibl


1941 in Rosenheim geboren | 1962 - 1966 Studium der Elektrotechnik in München | Beschäftigung im Entwicklungsbereich für Software | Studienreisen mit Lothar Kaspar Wurm | Studienreisen mit Sissi Edler und Edith Thurnherr | Meisterkurs bei Jörg Madlener (New York) | Seit 2002 freischaffender Künstler | Lebt und arbeitet in München und Altenbeuern

www.hans-heibl.de

Kursnummer: 20-022
Kursgebühr: Kurspreis: 290,- Euro (max. 11 Teilnehmer)

Termin: Mo. 04.05. - Mi. 06.05.2020
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2019 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana