'Die Macht der Mitte' - Bilder bauen


Rayk Goetze




Um ausdrucksstarke Bilder als Ergebnis bewussten Handelns zu schaffen, sind einige Voraussetzungen notwendig. Talent ist nicht hinderlich, auch ein ausgeprägtes Gefühls- und Geistesleben ist zu begrüßen. Aber ohne ein bestimmtes Wissen ist es nahezu unmöglich zu gültigen bildnerischen Lösungen zu gelangen. Während Talent und Tiefe Geschenke der Götter und mithin nicht vermittelbar sind, kann das Wissen weitergegeben und die Fähigkeiten können erlernt werden. Ein wesentlicher Anteil des bildnerischen Wissens besteht in der Gestaltungslehre.
Der Kurs' Die Macht der Mitte', widmet sich den Gesetzen der Bildgestaltung und -komposition.
Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des eigenen gegenständlichen und ungegenständlichen Bildmaterials über einen Zeitraum von sechs Tagen. Der Schwerpunkt zur Beurteilung der Prozesse und Ergebnisse wird in diesem Jahr auf den Prinzipien der Gestaltungslehre liegen. Gleiches gilt für Übungen und Anregungen, die den Kurs mäandernd begleiten.
Das Themenfeld der Gestaltungslehre ist so komplex, dass in der zur Verfügung stehenden Zeit Anregungen, leichte Strukturgebungen und einige Erkenntnisse vermittelt werden können. Die Breite und Weite dieses Feldes kann hierbei natürlich nicht ausgeschritten werden.
Wichtig ist, dass sich zur der lustvollen Arbeit im Material, das kühle und wissende Urteil gesellt, welches in vielen Fällen den Ausweg aus schwierigen Bildsituationen weist oder diese in der bildnerischen Planung bereits zu vermeiden weiß. Der sichere Weg zum großartigen Bild allerdings - existiert nicht. Für niemanden. (Unter anderem, weil sich jeder etwas anderes unter dem großartigen Bild vorstellt.)
Es hat sich als vorteilhaft herausgestellt wenn die Kursteilnehmer Vorlagen oder/und die Ideen von gegenständlichen oder ungegenständlichen Bildmotiven bereits mitbringen oder am ersten Kurstag entwickeln können. Dabei kann bedenkenlos der Bilderfundus von Traum und Beobachtung, Idee und Fotografie genutzt werden.
Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer zu einer erweiterten Einschätzung und Planung der eigenen Bildarbeit zu führen, in der die Mittel von Hell und Dunkel, Farbe und Struktur im Hinblick auf das gewünschte Ergebnis kalkulierter, entschlossen und mit Freude eingesetzt werden können. Grundfertigkeiten gegenständlicher Darstellung sowie etwas Erfahrung im Umgang mit Farbe werden vorausgesetzt.
'Die Macht der Mitte' ist der Titel einer Gestaltungslehre von Rudolf Arnheim.

© Andrzej Walkusz

Materialliste zum Download



RAYK GOETZE


Rayk Goetze arbeitet und lebt in Leipzig, 1964 geboren in Stralsund, DDR, 1984 – 88 Kampfschwimmer bei der Volksmarine, ab 1991 Studium der Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig bei Prof. Arno Rink und bei Neo Rauch, 1995 – 96 Studium an der Accademia di Belle Arti, Florenz, Italien, 1997 Diplom und 2000 Meisterschüler bei Prof. Arno Rink
www.raykland.de


Termin: Mo. 30.09 - Sa. 05.10.2019
Kursnummer: 19-077
Kursgebühr: Kurspreis: 480,- Euro (max. 11 Teilnehmer)
Kurszeit: 10 - 17 Uhr, Sa. 5.10. bis 15 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


Impressum
Datenschutz

© 2018 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana