Die Freiheit des Bildes


Bettina Scholz




Freiheit ist ein fragiler Zustand und ein Begriff, der in der Malerei und damit auch in unserer Haltung zur Welt immer wieder neu verhandelt werden will. Im Zentrum des Workshops steht deshalb die freie künstlerische Arbeit mit der Malerei, aber auch Zeichnung und Collage sind willkommen. Zwei wichtige künstlerische Grundbegriffe werden uns dabei begleiten: Zufall und Experiment. Denn durch sie kann das Unerwartete und Überraschende in unsere Arbeit kommen. Als Methode aufgefasst, können sie zur Bild-und Ideenfindung beitragen. Sie sind in der Lage unser alltägliches Denkmuster zu durchbrechen, das meist davon bestimmt ist, dass wir etwas planen und dann ausführen. Mit vielfältigen Bild-und Materialexperimenten hingegen untersuchen wir die Freiheit des Bildes, die möglicherweise eine ganz andere ist, als wir geplant haben. Einzel-und Gruppengespräche unterstützen diesen Prozess und helfen den eigenen Weg zu finden. Begleitend zur praktischen Arbeit und als Anregung kann ich Ihnen zusätzlich via Bildvortrag einen Einblick in die wichtige Rolle des Zufalls in der Kunst geben - je nach Interesse und Vorwissen der Teilnehmer/innen. Erfahrungen im eigenständigen künstlerischen Arbeiten sind von Vorteil.

Materialliste zum Download




Termin: Mi. 28.08 - So. 01.09.2019
Kursnummer: 19-067
Kursgebühr: Kurspreis: 450,- Euro (max. 11 Teilnehmer)
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


Impressum
Datenschutz

© 2018 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana