Leicht und fein


Gabriele Musebrink






Das zentrale Thema dieses Kurses liegt in dem Erarbeiten von Transparenzen in und mit Sumpfkalk sowie Wachs. Die Dimension dieses Materials eröffnet völlig neue, malerische Ausdrucksmöglichkeiten: Geschichtet oder gegossen als Bindemittel für Farbschüttungen oder als Zusatz beim Erstellen eines der äußerst gut festigenden Bindemittel für Pigmente. Marmormehl ist hier der Zusatz für Stofflichkeit. Erstellt werden leichte, filigrane Tafelbilder.
Die Herausforderung ist hier nicht Masse, sondern die Erstellung einer Reihe von 5 gleichen Formaten. Die Bildformate sind selbst festzulegen, sollten aber 70x70 oder 50x120 cm nicht überschreiten. Als Untergrund werden verwendet: Ulmerholz, Casani-Holzkörper oder 3-5 mmm starke MDF-Platten, die auf Keilrahmenhölzern verleimt und verschraubt sind (siehe Buch Aufladung-Entladung).
Für Erfahrene und Fortgeschrittene. Man sollte das Buch 'Aufladung-Entladung' von Gabriele Musebrink kennen und sich von der Kunstschulwebseite Musebrink den Frage-Antwort-Katalog herunter geladen haben.

Kurs ist voll belegt, Anmeldungen nur noch auf Warteliste.


Gabriele Musebrink


Kunststudium 1975-1983, Bis 1993 Künstlerin und Grafikerin, tätig für Museen wie kulturelle Einrichtungen | Künstlerische Zusammenarbeit mit Prof. Werner Nekes, Dozent an der Kunsthochschule für Medien in Köln und Filmemacher | Seminarleiterin
Ab 1993 ausschließlich freie Künstlerin | Gabriele Musebrink gründete eine ganzheitlich ausgerichtete Einrichtung für meditative wie künstlerische Arbeit: die Hofwerkstatt mit der Kunstschule Musebrink. Sie ist Seminarleiterin, Autorin und publiziert in Kunstbänden.

www.gabriele-musebrink.de




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2020 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana