Spielerisch zur gelungenen Abstraktion


Elisabeth Bader


Wie können wir uns von bestehenden Gestaltungsmustern in unserem Kopf lösen?
In zeichnerisch-malerischen und collagierenden Experimenten auf Papier entwickeln wir neue Formen.

Spielerische Wahrnehmungs- und Gestaltungsübungen helfen uns, den Blick auf Alltägliches und Zufälliges zu richten und darin gestalterische und kompositorische Besonderheiten zu entdecken. Was sehen wir? Was ist dabei für mich persönlich das Wesentliche? Mithilfe im Kurs vermittelter Techniken versuchen wir das für uns Bedeutsame in eine abstrakte stimmige Form zu übersetzen und Zufälle gezielt zu nutzen. Formale Gestaltungskriterien ergänzen das Experimentieren.

Wir arbeiten auf Papieren in unterschiedlichen Formaten. Die Kreativitätstechniken können zu persönlichen Arbeiten, auch auf Leinwand, weiterentwickelt werden.
Individuelle Betrachtungen und Gruppenbesprechungen begleiten Sie.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger auch ohne Vorkenntnisse und Fortgeschrittene.


Materialliste zum Download

Elisabeth Bader


1978
geboren in Kempten / Allgäu
1998 - 2004
Studium der Kunstpädagogik / Sonderpädagogik / Gehörlosenpädagogik
2004 - 2005
Malerei, Radierung und Lithographie an der Facultad de Bellas Artes (Madrid)
seit 2010
zahlreiche Preise und Stipendien
seit 2011
zahlreiche Ausstellungen
Lebt und arbeitet in Kempten

Kursnummer: 24-004
Kursgebühr: Kurspreis: 320,-- € (max. 10 Teilnehmer)

Termin:
Do. 04.04. - Sa. 06.04.2024
Kurszeit:
10:00 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-25




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-25



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
art&friends GmbH & Co. KG

Lothringer Str 36, 44805 Bochum
© 2024 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana