Soft Sculpture

skulpturen aus textilen materialien


Frauke Wilken




Seit den 60er Jahren beschäftigen sich Künstler mit den sogenannten weichen Materialien, wie Stoff, Filz, Gummi, Kordel, etc. um Figuren, Objekte oder raumbezogene Gebilde hervor zu bringen. Die verwendeten Werkstoffe besitzen nebst ihrer textilen Beschaffenheit auch häufig einen symbolischen Charakter wie z. B. der Filz bei Josef Beuys oder das Fell bei Meret Oppenheim.

In diesem Kurs erfahren Sie wie man mit Kleber, Nadel und Faden oder
Hammer und Nagel aus zunächst weichen Materialien aussagekräftige
und einzigartige Skulpturen kreiert.
Eine phantasievolle und kritische Betrachtung von Körper oder Körperlichem im alltäglichen Umfeld, bildet die Voraussetzung um in der plastischen Gestaltung spannende 'soft sculptures' entstehen zu lassen. Den Workshop begleitend werden zahlreiche Beispiele aus der Gegenwartskunst vorgestellt.

Ca. 2-3 Wochen vor Kursbeginn setze ich mich mit Ihnen zur Abstimmung des Materials bzw. der geplanten Skulptur in Verbindung.

Materialliste zum Download



Frauke Wilken


geb. 1965 in Göttingen 1986–-92 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig | 1989–-90 Studium der Freien Kunst an der Facultat de Belles Arts in Barcelona, Spanien | seit 1992 in Köln | div. Ausstellungen im In-und Ausland
www.frauke-wilken.de


Termin: Di. 29.10 - Sa. 02.11.2019
Kursnummer: 19-087
Kursgebühr: Kurspreis: 420,- Euro (max. 10 Teilnehmer)
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


Impressum
Datenschutz

© 2018 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana