Bilder im Profil

Wo die Leinwand fehlt


Terence Carr




In diesen 5 Tagen werden wir Reliefs und Wandobjekte kreieren und uns verschiedener Verfahren dabei bedienen. Wir schneiden mit dem Skalpell Kapa-Platten, collagieren und montieren.
Diese Technik wurde häufig in der Pop Art verwendet, es eignet sich aber genauso für realistische oder abstrakte Darstellungen. Wir werden unterschiedlichen Stilrichtungen begegnen und Bezüge zu aktuellen Positionen in der zeitgenössischen Kunst herstellen und besprechen.
Ich habe mir diese Technik angeeignet, als ich nach einer Möglichkeit suchte, meine bildhauerischen Motive plastisch an der Wand zu präsentieren.
Auch Sie werden die Möglichkeit haben, nach eigenen mitgebrachten Vorlagen (Zeitschriften, Skizzen usw.) Ihr gestalterisches Potential bis zum Äußersten auszuschöpfen.
Der Kurs eignet sich sowohl für Maler und Zeichner als auch für Bildhauer.
Die Kapa-Platten und Skalpelle werden im Kurs gestellt und können direkt beim Dozenten erworben werden.
Bitte mitbringen: Gewohntes und geliebtes Mal- und Zeichenmaterial.
Seminarsprache: Deutsch und Englisch
© Pio Mars




Termin: Mi. 09.10 - So. 13.10.2019
Kursnummer: 19-080
Kursgebühr: Kurspreis: 450,- Euro (max. 8 Teilnehmer)
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


Impressum
Datenschutz

© 2018 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana