Holzbildhauen


DAPHNE KERBER




In der Holzbildhauerei arbeiten wir mit dem wunderbaren, natürlichen Material Holz.

Fast alle Menschen lieben Holz, weil es so faszinierend ist und alle unsere Sinne anspricht. Der Geruch, die Wärme, die Oberfläche strahlen Energie aus, die sich auf uns überträgt und unsere Kreativität anregt.

Die Maserung, die Strukturen seiner Jahresringe, lassen uns etwas erahnen vom Leben der Bäume.

Dem Werkstoff Holz begegnen wir mit handwerklichen Gestaltungsmöglichkeiten und unserem künstlerischen Ausdruck. In unserem Kurs werden wir das Werkstück mit traditionellen Bildhauerwerkzeugen (Schnitzeisen und Klöpfel) bearbeiten und werden erleben, dass diese Arbeitsweise uns befähigt, alle Schritte der Gestaltung langsam nachzuvollziehen.

Eigene Vorstellungen und Ideen sind nicht hinderlich, ich helfe Ihnen jedoch gerne bei der Ideenentwicklung, beim Anfertigen von Entwurfsskizzen und deren Umsetzung. Unsere Zeichnungen werden mit Kreide auf das Werkstück übertragen und langsam bekommen wir ein Gefühl für die dreidimensionale, bildnerische Form. Hierbei kann es um die reine eigene Ästhetik gehen oder um abstrakte oder figürliche Gestalten (Mensch, Tier).

Alle weiteren Informationen zur Ausrüstung und zum Material erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Jeder Teilnehmer/in erhält individuelle Beratung und Hilfestellung.

Für die Teilnehmer dieses Kurses besteht das besondere Angebot, sich auf freiwilliger Basis mit einer Feldenkrais-Lektion durch Susanne Eyhorn (Musikerin und angehende Feldenkrais – Pädagogin) auf den Kurstag einzustimmen.


Materialliste zum Download



DAPHNE KERBER


1953 geboren in Bielefeld, Studium der Bildhauerei in Köln
Seit 1987 freischaffende Bildhauerin im Allgäu
zahlreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen,
div. Kunstpreise
u.a. 1995 / 1997 der Kunstpreis der Diözese Rothenburg/Stuttgart
2011 des Europäischen Forums für Kunst und Kultur,
öffentl. Ankäufe z.b.
2010 Ankauf der Stadt Ravensburg, Bronzeporträt

www.daphne-kerber.de


Termin: Fr. 30.09 - Mo. 03.10.2016
Unterrichtszeit: 10 – 17 Uhr
KursNummer: 16-082
Kursgebühr: Kurspreis: 340,- Euro (max. 7 Teilnehmer)

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


Impressum
Datenschutz

© 2019 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana