Nass in nass und harte Kanten

im Aquarell


Uli Hoiss


Dieses Angebot richtet sich an ambitionierte Aquarellmaler, die die eigene Malerfahrung in Richtung ihres künstlerischen Ausdrucks vertiefen wollen. Unser Ziel ist das flotte reduzierte Aquarell, das einen Eindruck dessen vermittelt, was wir an einem bestimmten Ort gesehen haben. Es geht darum die Essenz eines Motivs abzubilden, ohne ins Detail zu gehen. Hierzu gehört auch das rechtzeitige Aufhören. Wir üben, mit geringem Aufwand den Inhalt eines Motivs darzustellen und beim Betrachter dennoch den Eindruck eines komplett gemalten Bildes zu erwecken. Dazu müssen wir uns über den optischen Inhalt eines Motivs bewusstwerden und dem Betrachter das anbieten, was er braucht, um vor seinem inneren Auge unsere Malerei zu komplettieren. Hört sich schwierig an, ist aber mit Bewusstsein, wie Sehen funktioniert und Übung zu erreichen. Sie wissen ja selbst, wie beeindruckt man bei einem gelungenen Bild davon ist, dass mit wenig Aufwand und schnellem Pinselstrich ein Motiv dargestellt ist, bei dem wir mehr erkennen, als eigentlich dargestellt ist. Diesen Weg erarbeiten wir uns täglich an zwei neuen Motiven.
Kursnummer: 22-101
Kursgebühr: Kurspreis:390,- Euro (max. 11 Teilnehmer)

Termin: Do. 20.10. - So. 23.10.2022
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2022 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana