Bild - Raum - Plastizität


Martin Conrad


Dieser Kurs findet im Atelier des Künstlers in Hamburg, Lübbersmeyerweg 11 statt!

Der Kurs beschäftigt sich mit dem Unterschied von Fenster und Bild, Ausblick in einen Realraum und Schauen auf einen Bildraum. Wir untersuchen das Bildgefüge als ein gleichwertiges Ganzes unterschiedlich miteinander wirkender Kräfte. Wie entsteht eine Wechselwirkung von Figur und Grund, das Vor- und Zurückschwingen der Bildebenen. Je nach thematischen Ansatz untersuchen wir die raumbildenden Eigenschaften von Linie und Farbe. Wie können wir den Bildraum weiten und dennoch die Formen miteinander in Beziehung halten? Wie kippen wir eindeutige Zuordnungen in lebendige Mehrdeutigkeiten? Wenn wir das Bild als einen Farbkörper verstehen mit Ausdehnung, Tiefe und Volumen kommen wir zu der Idee und Konzeption der Plastizität des Bildes.

Martin Conrad


1954 geboren in Grünstadt, lebt und arbeitet in Hamburg | 1981-88 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg bei Gotthard Graubner | 1983 Gastatelier Künstlerhaus Rom, Arbeitsaufenthalt | 1984 Eduard-Bargheer-Stipendium | 1988 Arbeitsstipendium der Stadt Hamburg | 2004 Deutscher Spielraum-Preis | seit 2012 Lehrauftrag für Malerei an Akademie für Malerei Berlin | seit 2018 Lehrauftrag für Malerei an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

www.martinconrad.com

Kursnummer: 20-h3
Kursgebühr: Kurspreis: 720,- Euro (max. 5 Teilnehmer)

Termin: Fr. 14.08. - So. 23.08.2020
Kurszeit: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 57502-18




Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22



Kursort: 
Hochgreut 50, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau
© 2019 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - Datenschutz / Impressum / made by ascana