„In The Box“

Wahrnehmungsräume


Elisabeth Bader




Inhalt des Kurses ist die Schaffung kleiner kompakter Gestaltungsräume. Sie lernen verschiedene Möglichkeiten wie sich Gestaltung und umgebender Raum gegenseitig beeinflussen und wie Sie diese sowohl kompositorisch als auch inhaltlich steuern können.
Gehäuse aus Pappe, Holzkisten oder Koffer sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Erst als ordentliche Verpackung genutzt, werden sie später oft zu einem bewahrenden Ort für kleine Erinnerungen.
Solche Behälter nutzen wir als Räume für fantasievolle Objekte, die aus verschiedensten Werkstoffen geschaffen werden: Draht, Schnur, Papier oder Fundstücke, evtl. ergänzt mit Zeichnungen oder Malerei. Ausgehend von bekannten Motiven, die wir in experimentellen Übungen gestalterisch zu neuen Formen erweitern oder mit Materialien kombinieren, entstehen kleine Artefakte. Dabei erhalten Sie technische Unterstützung und Einblicke in formale Gestaltungskriterien. Anschließend werden die Körper in die Gehäuse gesetzt, dort bilden sie gemeinsam ein harmonisches Ensemble. Denn: So wie in der Industrie Schachteln oder Transportkisten individuell für das Produkt erstellt werden, gestalten auch wir unsere eigenen Behälter durch Zerschneiden, Deformieren und neues Zusammensetzen.
Es entstehen in diesen Tagen entsprechend Ihrer Vorstellungen kleine eindrucksvolle Räume der Wahrnehmung; sinnlich, verschroben, konkret oder verspielt.


Materialliste zum Download



Elisabeth Bader


Elisabeth Bader wurde 1978 in Kempten/Allgäu geboren. 1998-2004 Studium der Kunstpädagogik und Gehörlosenpädagogik an der Ludwig Maximilian Universität München | 2004-2005 Malerei, Radierung und Lithographie an der Facultad de Bellas Artes, Universidad Complutense de Madrid | Seit 2006 freischaffend und in unterschiedlichen Lehrtätigkeiten Ausgezeichnet mit mehreren Kunstpreisen und Förderungen.

www.elisabeth-bader.de


Weitere Kurse von Elisabeth Bader


17.04.2017 - 21.04.2017 PAPIEROBJEKT

08.09.2017 - 10.09.2017 „In The Box“

Alle aktuellen Kurse der Kunstakademie Allgäu
Termin: Fr. 01.04 - So. 03.04.2016
Unterrichtszeit: 10 – 17 Uhr
KursNummer: 16-013
Kursgebühr: Kurspreis: 270,- Euro (max. 11 Teilnehmer)

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 56 59 49 51
Fax: 0831 / 57 50 2 - 22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


© 2016 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana